Der (f)liegende Teppich oder: das verflixte 7. Jahr

Sieben Jahre leben wir schon in unserer Traumwohnung. Unser Bezirk wacht langsam aus seinem Dornröschenschlaf auf, immer mehr junge Familien ziehen her, es gibt sogar schon mehrere Cafés mit Panini, Tartes und Latte to go. Berliner Flair auf dem Weg nach Süden. Wird auch Zeit, dass Tempelhof aufwacht, so ein kleines bisschen Gentrifizierung würde ihm […]

... weiterlesen →

Weiter wohnen.

Ich bleibe. In dieser morbid-bezaubernden Wohnung in Eimsbüttel. Die Vermieterin fährt bis Ende des Monats in Urlaub. Dann muss ich auch nicht mehr täglich abspülen ;-), muss nicht nochmal umziehen, kann meine Sachen übers Wochenende hierlassen. Alles viel entspannter. Und vielleicht schafft es die Firma ja tatsächlich ein Einzelapartment zu organisieren. Auf jeden Fall bin […]

... weiterlesen →