Unterlass das (Aktienzeichen dubios die 2.)

Ein Treffen mit Kollegen und Kolleginnen. Thema ist natürlich auch die noch frische Geschichte mit der Unterlassungserklärung, dem Anwalt und dem, was hoffentlich nicht kommt. „Das ist alles nur scaring“, meint Kollege A. „Mach einfach gar nichts. Solange nicht vom Gericht kommt.“

Aber ich habe doch überall recherchiert und alle sagen, nicht einfach ignorieren. Was A. mit einem süffisanten Augenzwinkern kommentiert: „Du glaubst Google?“ Nein, natürlich nicht unbesehen. Doch, weil ich überall das Gleiche sehe, lese.

Wikipedia meint: „Wer sich ganz sicher ist, kann einfach nichts tun und es auf gerichtliche Verfahren ankommen lassen. “ Ich bin mir ganz sicher, aber …

Juristischen Laien, so wie ich es eine bin, wird empfohlen, einen Rechtsanwalt einzuschalten. Na, das hab ich ja gemacht.

Vielleicht bin ich eine Memme, aber so fühle ich mich irgendwie besser.