Schräge Vögel sterben schneller [*]

[Donna Andrews] Meg Langslow ist genervt. Mit Liebhaber Michael, dem gut aussehenden Schauspieler, ist Requisit und darstelelrin in einem hitorischen Open-Air-Kostümfest, veranstaltet von Michaels  Mutter,  ihres Zeichens kommandierender Perfektionsdrachen. In all dem Vorbereitungschaos findet ein unsympathischer Mann denTod; Täter könnte ein jeder sein, der zufälligerweise anwesend ist, und das ist das gesamte Dorf. Eigentlich aber […]

... weiterlesen →

Alle Vögel sind schon tot [*]

[Donna Andrews] Auch bei Meg Langslows zweitem Fall mischt die die ganze chaotische Verwandtschaft plus jede Menge Nachbarn in alles ein, was sie nichts angeht. Der verrückte Vater ist krimibesessen und zugleich Tatverdächtiger. Rasant und komisch. Bis auf die Liebesgeschichte, die harmlos bis langweilig auf der Stelle tritt und langsam mal zu Potte kommen sollte. […]

... weiterlesen →

Falscher Vogel fängt den Tod [*]

[Donna Andrews] Meg Langslow ist gutmütig, gut organisiert und gut unterwegs, um drei Hochzeiten gleichzeitig zu managen. Ein bis zwei und mehr Morde sind sich angesichts der chaotischen Bräute und  Pläne zwar unangenehm, aber unvermeidlich. Locker erzählt, amüsant beschrieben, mit großer Situationskomik. Die vielfältigen  Charaktere wachsen einem ans Herz, auch weil die Leserin gerne wissen möchte, […]

... weiterlesen →