Der Kilokiller [*]

Ein Mann kann nur tun, was er tun kann. Und der Kampf gegen die Pfunde ist nicht leicht. Sympathisch geschrieben, denn auch frau weiß, wie schwer es ist gegen Schokolade und Käse, Eis und andere Kalorienbomben zu bestehen. [Stefan Bartels. Fischer TB 2009]

... weiterlesen →

Michael Tolkin lebt noch [***]

Frei nach A.M.: Alt werden muss gar nicht so schlimm sein. Man muss es nur zu nutzen wissen, und von der schrägen Seite nehmen. Man darf sich IMMER jung und wild und chaotisch fühlen – und dazu stehen. Eine bezaubernde Fortsetzung mit altgewordenen Bekannten der Stadtgeschichten. [Armistead Maupin. Verlagsgruppe Lübbe. 2009]

... weiterlesen →

Schlaflos in Seoul [~]

[Vera Hohleiter] Zugegeben, ich bin nicht wirklich eine Reisende. Das hat mehr mit Flugangst als mit prinzipieller Unlust oder mangelnder Neugierde zu tun. Deswegen bewundere ich all diejenigen, die gerne in der Weltgeschichte herumgondeln und beneide Gliobetrotter um ihre Erfahrungen. Ob ich allerdings die Autorin um ihre Erfahrungen in Korea beneide, da bin ich mir […]

... weiterlesen →

Radio Rock Revolution

England, Ende der 60er Jahre. Rock , Beat und Pop sind schwer angesagt, und ziemlich unpopulär – bei den Öffentlich-rechtlichen im Vereinigten Königreich, bei Eltern, Politikern und anderen selbst ernannten Autoritäten. Statt 2 Stunden pro Woche wie die BBC senden die Radiopiraten von Radio Rock rund um die Uhr. Geile Mucke aus einem in der […]

... weiterlesen →

About Annie Leibovitz

Ich mag Schwarzweißfotografien. Vor allem Porträts. Ich kenne wenige bekannte Fotografinnen. Leibovitz, den Namen hatte ich wohl schon mal gehört, verband aber nicht viel mit ihr. Zufälligerweise kam ich am c/o im alten Postfuhramt an der Oranienburger Straße vorbei. Die Ausstellung “Annie Leibovitz” hat gerade eröffnet. Es war unglaublich beeindruckend. Abgesehen von dem morbiden Charme […]

... weiterlesen →

Liebe auf den zweiten Blick

Kate, Mitte 40, Single, arbeitet als Bodenpersonal am Flughafen Heathrow, kümmert sich zig Mal am Tag telefonisch um ihre allein lebende, leicht paranoide Mutter. Ihre Freundinnen setzen alles und jeden daran, sie zu verkuppeln. Sie lässt es sich gefallen, ohne wirklich Lust zu haben. Harvey Shine, mindestens Ende 50, Single, amerikanischer Werbejinglekomponist, erfolgloser Vater, fliegt […]

... weiterlesen →

Seitensprung rückwärts [**]

[Olivia Lichtenstein] Wie lange lebt die Liebe in der Ehe? Jüdin.  Londonerin. Psyhcotherapeutin. Ehefrau. Mutter. Der Mann hat einen Hang zum Verrücktsein, die Tochter pubertiert, das Nesthäkchen klammert gerne am Rockzipfel. Die perfekten Zutaten für einen umwerfend schnodderig erzählten Roman. Eine köstliche Mischpoke aus Selbstbelustigung, Melancholie und gesunder Wut. Dabei scheut sich die Autorin vor […]

... weiterlesen →

Tante Inge haut ab [*]

[Dora Heldt] Die etwas schrullige Christine, die schon mit Papa auf Norderney sein musste, will jetzt ihren Urlaub mit dem Liebsten, Johann, auf Sylt, der elterlichen Heimatinsel verbringen. Christine will Johann die Familie unter einem guten Stern näher bringen und umgekehrt. Doch das Chaos ist schneller: mit rotem Hut und starkem Willen. Tante Inge bringt […]

... weiterlesen →

Nicht der Rede wert[–]

Viva Polonia. [Steffen Möller]: gähn Lenin kam nur bis Lüdenscheid [Richard D. Precht]:  Ich auch und verbrachte dort meine Kinderjahre zwischen 8 und 18. Und das war genauso wenig erwähnenswert wie dieses Buch. Mein Leben im Schrebergarten [Wladimir Kaminer]: Er versteht, aus jedem Thema eine Kurzgeschichte zu machen und zu veröffentlichen. Darum beneide ich ihn. Der […]

... weiterlesen →